31.05.14

Porträt: Die zwei Karrieren des Clint Eastwood

Mittlerweile ist er eine Legende! Clint Eastwood.
Seit sechzig Jahren ist er im Filmgeschäft und hat es prägend mitgestaltet und geformt. Seine Rollen sind Ikonen, seine Filme Klassiker, und als Regisseur hat er immer wieder Kritiker und Publikum gleichermaßen begeistert.
Quelle: DVD "Zwei Glorreiche Halunken" © 2014 Twentieth Century Fox Home Entertainment, Inc. All Rights Reserved.

28.05.14

Die Vögel (USA 1963)

Melanie Daniels erwacht aus einem leichten Schlaf. War da ein Geräusch? Mitch und Lydia schlafen. Und auch das Kind ist ruhig. Sie erhebt sich und lauscht. Da! Wieder! Über ihr im Dachboden! Sie nähert sich der Treppe und geht hinauf. Die Tür zum Dach ist geschlossen, zögernd öffnet sie sie und tritt ein. Es ist dunkel, aber etwas bewegt sich. Viel. Geflatter. Gekreische. Sie sind da! Die Vögel. Zu Hunderten. Melanie will zurück, raus aus dem Zimmer, aber die Tür geht nicht auf!
Die Vögel fallen über sie her. Sie wehrt sich, aber es sind zu viele ...

Quelle: DVD & Blu-ray „Die Vögel” (Universal Pictures)

25.05.14

Enemy (CA/ES 2013)

Zwei Männer stehen in einem Raum, der eine das Drama, der andere die Farce. Sie halten eine Spinne, die zu Boden fällt. Die Szene wiederholt sich. Was tut der Mann?
Wer auf Fragen wie diese eine Antwort findet, und wem DONNIE DARKOs Kinoversion zu offensichtlich war, findet in ENEMY einen niemals versiegenden Schatz.
© capelight pictures

21.05.14

X-Men: Erste Entscheidung (USA 2011)

Superheldencomics sind für Kinder, sie sind laut, und sie erzählen von unmöglichen Fähigkeiten, die gegen unmögliche Gegner eingesetzt werden.
Das ist nicht nur ein Klischee, sondern tatsächlich das Grundkonzept so gut wie sämtlicher Comicreihen, die maskierte Helden zum Inhalt haben.
Eine angenehme Abwechslung bietet da die Comicreihe X-Men. Welche Superheldenserie könnte schon einen Film erzählen, der zwischen den Vernichtungslagern der Nazis und der Kuba-Krise über die Freundschaft und Entzweiung zweier Mutanten erzählt? Und damit bietet X-MEN: ERSTE ENTSCHEIDUNG schon eine der seichteren Geschichten des X-Men Kosmos'.
© 2014 Twentieth Century Fox Home Entertainment, Inc. All Rights Reserved.

17.05.14

Stereo (D 2014)

"Stereo,  das": Stereo bezeichnet den Gegensatz zu Mono und bedeutet den Einsatz von mehreren Schallquellen zur Erzeugung räumlichen Klangs.
© Wild Bunch Germany 2014 (Foto Stephan Rabold)

16.05.14

Godzilla (USA 2014)

Eine Feuerwalze rast vom Himmel, stürzt tosend in ein stehendes Flugzeug, das ebenfalls in einem Feuerball aufgeht und die Maschine neben sich mitreißt. Panisch rennen die Menschen im Terminal zusammen und starren empor zu dem gigantischen, insektenhaften Muto-Monster, das den Flughafen zu überrollen droht.
Da bebt die Erde. Direkt vor ihnen kracht ein Fuß auf den Asphalt, breit wie ein Haus. Im flackernden Schein des Feuers tritt er zum ersten Mal aus der Dunkelheit: Godzilla. Er stößt dem Muto seinen markerschütternden Schrei entgegen.
Der Kinosaal bebt und man weiß, alles beim Alten: Der König der Monster ist zurück! Bis etwas geschieht, womit keiner rechnet und man merkt: Alles beim Alten ist diesmal alles ein bisschen anders ...
© 2014 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. & LEGENDARY PICTURES PRODUCTIONS LLC

14.05.14

William Shakespeares Romeo und Julia (USA 1996)

"Wir wollten etwas zusammentragen, das sich aus Shakespeares Arbeit am Globe-Theater entnehmen läßt. Und es ist Fakt, ein absoluter Fakt, daß das Theater der Elizabethanischen Zeit nichts mit den mucksmäuschenstillen Räumen zu tun hat, in denen alle nur sitzen und schweigen. So etwas gab es damals nicht. Der moderne, visuelle Stil ergab sich dann erst aus der zweiten Überlegung: Wie hat Shakespeare seine Stücke inszeniert, wie sahen die Bühnen zu der Zeit aus? Und dann übersetzten wir das in eine filmkünstlicherische Sprache."
© 2014 Twentieth Century Fox Home Entertainment, Inc. All Rights Reserved.

11.05.14

07.05.14

Godzilla (JP 1954)

Godzilla! Wer den Namen liest, muss für gewöhnlich schmunzeln. Nach nahezu 30 Filmen hat man schnell Bilder von Gummimonstern im Kopf, die sich in Miniaturstädten die Birne platt hauen.

Sicherlich ist Japans größter Exportschlager mittlerweile ein Kinderprodukt und wird auch so wahrgenommen. Das täuscht aber darüber hinweg, dass seine Geburt das Ergebnis endlosen Leids, Schmerzes und eines der größten Verbrechen an der Menschlichkeit zu Kriegszeiten ist. Geboren aus zwei Atombomben, die 1945 den zweiten Weltkrieg beenden, ist GODZILLA ein düsteres Drama, mit dem sich ein ganzes Land die Angst vor der atomaren Vernichtung aus der Seele schrie!

04.05.14

Dr. Seltsam oder: wie ich lernte, die Bombe zu lieben (USA 1964)

Man stelle sich vor, diesen Herbst würde eine Filmkomödie erscheinen, in welcher islamistische Terroristen mit einer Flotte von Flugzeugen ganz Amerika in Schutt und Asche legen, während die Verantwortlichen der Terrorabwehr in rüschenbehafteten Frauenkleidern kichernd durch das NSA-Gebäude tanzen und eine Tortenschlacht veranstalten. Klingt unvorstellbar?
Ziemlich genau so einen Film legte Stanley Kubrick mit seiner Kalter-Krieg Satire DR. SELTSAM, ODER: WIE ICH LERNTE, DIE BOMBE ZU LIEBEN vor - und erschuf einen Klassiker!

Bösartig verklemmt und vollkommen albern: Dr. Strangelove rollt aus dem Schatten.

Quelle: DVD "Dr. Seltsam oder: wie ich lernte, die Bombe zu lieben" © 1963, renewed 1991 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.